Kramer, Ferdinand - Design für den variablen Gebrauch

Kramer, Ferdinand - Design für den variablen Gebrauch

120,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: ca. 10 Tag(e)

Beschreibung

Buch

Verlag: Ernst Wasmuth Verlag, Tübingen/Berlin, 2014
Herausgeber: Gerda Breuer

397 Seiten, Gewebeeinband

Ferdinand Kramer gilt als einer der wichtigsten Architekten und Designer der Gestaltungsmoderne. Mit neuen Vorstellungen vom Gebrauch der Dinge – den Begriff "Mobil-iar" nahm er wörtlich. Wie für ein Warenhaus und lange vor Unternehmen wie IKEA schuf Kramer flexible Möbel zum Selbst-Zusammenbauen, modulare Möbelsysteme sowie zerlegbare Tische und Schränke.

Es ist zudem die Reflexion gesellschaftlicher Entwicklungen, das Mitdenken des Umraumes in einem Prozess des Gestaltens, der sich speist aus dem Geist einer veränderten Sicht auf die Welt, es sind Attribute wie Einfachheit, Variabilität, Klarheit und Benutzbarkeit, die seine Arbeiten ausmachen

Heute erleben Kramers Entwürfe vom Türdrücker bis zum Couchtisch ein Revival, stehen sie doch für Werte wie Langlebigkeit, Zeitlosigkeit und Nachhaltigkeit, die in Zeiten schwindender Ressourcen wieder von größter Aktualität sind.

Mit etwa einhundertsechzig Exponaten präsentiert das Buch die weltweit größte Sammlung von Designobjekten Ferdinand Kramers.

Produktinformationen:
Maße (L x B x H): 265 MM x 215 MM x 30 MM
Versandgewicht: 3 kg
ISBN: 978-3-8030-3215-7

Zurück zu Alle Produkte